Home

Unsere Praxis

Leistungsspektrum

Anfahrtsplan

Sprechstunden

Impressum
Der Trend in den Zahnarztpraxen
Prävention

Zahnärzte von heute versuchen mit regelmäßiger Prophylaxe größere Zahnschäden zu vermeiden bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen. Die schonende Zahnmedizin nutzt dazu die regelmäßigen Vorsorgetermine alle sechs Monate. Heute nimmt sich der Zahnarzt auch mehr Zeit für Beratungsgespräche. In diese Gespräche mit dem Patienten fällt auch die Information, wie Zahnpflege zu Hause sein sollte. Denn die beste Vorsorgeuntersuchung nützt nichts, wenn die tägliche Zahnpflege zu Hause nicht stimmt. Der Zahnarzt kann dazu die Putztechnik erklären und zeigen oder Tipps für eine gesunde Ernährung geben. Auch Empfehlungen zur regelmäßigen Erneuerung von Zahnbürsten, Zungenreinigern etc. gehören dazu. Zudem bieten viele Zahnärzte eine Raucherentwöhnung an. Gerade Rauchen ist auch im Bezug auf die Zähne schädlich und ungesund. Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt können professionelle Zahnreinigungen durchgeführt werden sowie Versiegelungen des Zahnschmelzes mit Fluoridlacken. Denn heute haben die Patienten verstärkt mit Formen von Parodontitis zu kämpfen. Ein Grund, dass Parodontose heute häufiger auftritt als noch vor ein paar Jahrzehnten, ist der längere Zahnerhalt. Dadurch kommt es schneller zur Bildung von Zahntaschen, oft eine Schwachstelle bei der Generation 50plus. Aber mit der richtigen Vorsorge beim Zahnarzt ist auch dies kein Problem.
« zurück